· 

Story-Telling Touren mit oHA

Im Zuge des H2020-AURORAL Projekts haben wir die Web-App oHA um eine weitere tolle Funktion erweitert - Story-Telling Touren. Diese ermöglicht digitales Erzählen von Geschichten durch Touren und somit können Touristen ortsbezogene Informationen erhalten, z. B. historische Geschichten, die mit Bildern, Videos oder Audiofiles illustriert sind.

In oHA Base, dem Verwaltungstool von oHA, kann man beliebig viele GPS-Touren erstellen und entlang einer Tour können beliebig viele sogenannte >>Story-Pins<< gesetzt werden. Story-Pins poppen dann für einen Touristen im Navigationsmodus von oHA auf, sobald er sich in der unmittelbaren Nähe eines Story-Pins befindet. Damit lassen sich Geschichten mit tollen Inhalten erzählen. Man kann Story-Pins auch gänzlich in oHA verstecken, dass diese nicht vorab von Touristen angesehen werden können, sondern nur wenn man sich in der Nähe eines Story-Pins befindet. Das motiviert Touristen eine Tour auch tatsächlich zu begehen, überrascht sie gleichzeitig mit tollen Informationen die sie vor Ort live erleben können und macht die Tour in oHA zu einem exklusiveren Service der Region.

Digitales Story-Telling und Outdoor-Guiding-System in der Region Hålogaland in Norwegen

Dieses Modul von oHA wurde erstmals für die norwegische Pilotregion im Rahmen des H2020 AURORAL-Projekts Hålogaland, Narvik eingesetzt. Dies ist Teil des touristischen Use-Cases unserer Projektpartner Narvik Kommune und Smart Innovation Norway. Die Implementierung befindet sich im Moment in der Testphase, in der auch Statistiken über die Endnutzeraktivitäten und das Verhalten mit Hilfe von oHA gesammelt werden. In der Region Hålogaland können sich Touristen live mit oHA navigieren, versteckte oder frei verfügbare Stories während der Tour entdecken und freiwillig über oHA direkt eine Spende für den Unterhalt der lokalen Attraktionen tätigen. Dies sorgt für ein smartes Destinationsmanagement und zufriedene Touristen. Lesen Sie hier mehr über dieser Region.